Posted By Peter Pangerl On Tuesday, November 11, 2014, 8:26 PM

ÿHallo,

Von Auckland ging es per Flieger rueber nach Australien; genau nach Hobart in Tasmanien. Hier habe ich Alex Mueller wieder getroffen. Wir sind uns in Neuseeland zweimal zufaellig ueber den Weg gefahren (und sind dann auch zusammen den Whanganui River runter gekayakt). Jetzt wollen wir zusammen die australischen Strassen unter die Raeder nehmen. Die genaue Strecke steht noch nicht fest. Der Grobplan ist Tasmanien an der Ostkueste halb zu umrunden, bis Devonport, dann mit der Faehre nach Melbourne ueberzusetzen und dann nach Sydney zu radeln.

Alex radelt fuer einen guten Zweck: er sammelt Spenden fuer ein World Vision Projekt in Bangladesch. Hier fuer alle Interessierten der Link zu seinem Blog: www.AlexOnWorldTour.WordPress.com

 

Gestern war ich kurz auf dem Mt Wellington mit fantastischem Blick ueber Wellington und die Umgebung. Auf dem Gipfel war es sehr windig - so windig, dass es mir meine Sonnenbrille vom Kopf und die Klippe runter wehte :-( 

Yesterday, I visited Mt Wellington which offered fantastic views of Hobart and the surroundings. On the summit it was very windy and my sunglasses were blown off my head and down the cliff :-( 

 

Viele Gruesse,

Peter

Comments (1)

Comment By Peter Pangerl On Tuesday, November 11, 2014, 8:27 PM

Hello I left Auckland on a plane flying over to Hobart in Tasmania/Australia. Here, I met Alex Mueller again, a German cyclist I met twice by coincidence in New Zealand and which who I kayaked down the Wanganui River in June. Now, we are going to cycle Australia together. The rough route will be to follow the east coast of Tasmania up to Devonport, take the ferry over to Melbourne and then continue up to Sydney. And Alex ist cycling for a good cause: he collects donation for a World Vision project in Bangladesh. The link to his blog for all curious people: www.AlexOnWorldTour.WordPress.com Regards, Peter