Posted By Peter Pangerl On Tuesday, July 16, 2013, 12:46 AM

Die Reise begann am Dresdner Flughafen. Nach Erledigung der Formalitäten konnte das Gepäck ein- und bis Quito durch-gechecked werden. Der erste Flug startete dann 17:55 nach Frankfurt, der zweite um 21:55 via Santo Domingo nach Panama City. Der dritte Flug bringt mich dann am Freitag morgen um 9:44 (Ortszeit) nach Quito, Landung am Mittag ... SO WAR DER PLAN!

 

Bis Frankfurt bin ich noch gekommen. Der Weiterflug wurde aber auf den nächsten morgen um 05:00 verschoben, die Wartung einer Turbine hat wohl etwas länger als geplant gedauert. Also ein kurze Nacht im Hotel auf dem Flughafen verbracht.

Am nächsten Morgen ging es dann weiter. Flug von Frankfurt mit Zwischenlandung in Santo Domingo nach Panama City. Dort habe ich natürlich den geplanten Anschlussflug verpasst. Und es war leider nichts, wie vorher von Condor angekündigt, vorbereitet ... CHAOS!

Heißt also (in Kurzfassung): Ankunft um 12:00 => warten => 14:00 neues Ticket für Weiterflug am Folgetag um 18:38 => 15:00 Info es ging doch noch heute: am entsprechenden Gate waren all unsere Daten schon eingegeben ABER der Flug startet mit 15 freien Plätzen und ohne die 14 Leute, die gerne mitgeflogen wären. Warum? Dass wüssten wir auch gern. Da habe ich wohl eine zweite Nacht gewonnen :-) => warten => um 19:00 Zoll passiert

Danach ging es ins Hotel, Abendessen, noch ein einheimisches Bierchen im Pub gegenüber probiert und pennen.

Die neuen Flüge (es ging jetzt nicht mehr direkt nach Quito sondern via Bogota) verliefen ohne Probleme. Landung gegen 23:00 in Quito. Allerdings war mein Fahrrad nicht da, und wo es war konnte mir auch keine sagen (weiß ich bis jetzt noch nicht). Nach den Formalitäten (Gepäck-Vermisst-Anzeige und Einwanderung) ging es via Taxi, die Abholung hat leider auch nicht geklappt, ins Hostal und um 02:00 lag ich auch schon im Bett. Am nächsten Tag ging es dann 06:30 los um mit dem Bus von Quito nach Cuenca zu fahren. Viel mehr war Sonntag dann nicht mehr.

 

Dass Gute an der etwa 60 Stunden Odyssee, ich konnte mir (mit vier anderen Hängengebliebenen) Panama City anschauen, hier die Skyline von Panama City:

 

Daneben haben wir uns noch den Panama Kanal an der Mireflores Schleuse und den historischen Stadtkern angeschaut

 

Viele Grüße,

pete

Comments (2)

Comment By Peter Pangerl On Wednesday, July 24, 2013, 2:31 PM

Nein, nicht wirklich.

Comment By Jan On Tuesday, July 16, 2013, 11:23 AM

Und riecht es in Panama wirklich überall nach Bananen? Schön das du gut gelandet bist.