Posted By Peter Pangerl On Wednesday, July 24, 2013, 2:30 PM

Hallo,

bin seit Sonntag in Montañita, ein kleines Städtchen (drei mal drei Straßen) an der Pazifikküste. Montañita ist ein kleines Surfer-Paradies, entsprechend viele Touristen sind hier unterwegs. Ich wohne hier in Cabañas, d.h. in kleinen Mehrbett-Hütten, und nicht wie in Cuenca in einer Gastfamilie. Dafür sind hier 30-40 andre Leute aus aller Herren Länder, die auch Spanisch lernen und mit denen man Abends essen/feiern gehen kann ;-)

Der tägliche Plan sieht hier 2 Stunden Spanisch Grammatik (10-12) (davor meist noch in den Cabañas die Hausaufgaben), dann Surf-Lesson (13-15) und praktische Übungen (15-17) vor. Surfen ist echter Spaß, auch wenn ich bis jetzt noch nicht lange oben bleibe, aber gestern immerhin einige Mal für 5-10 Sekunden. Abends ging es bisher immer in ein Restaurant (reichlich Auswahl, gestern war ein Argentinier dran *mmmh*) und manchmal danach noch ein Cocktail/Bier in einer Bar.

Bild gibt es diesmal keines; ich habe noch keins, da es bis gestern durch-genieselt hat. Ist aber trotzdem warm.

LG pete

Comments (0)

No comment posted.