Posted By Peter Pangerl On Wednesday, September 4, 2013, 10:04 PM

Hallo zusammen,

wir sind am Montag von San Vincente de Cañete nach Pisco geradelt. Da wir zeitig um 07:15 gestartet waren, hatten wir die 95 km auch schon um 13:15 hinter uns gebracht. Leider war kurz vor Chincha Alta die zweispurige Autobahn mit gutem Standstreifen zu Ende; seit dem nerven die Autos ein wenig. Die Landschaft war weiterhin sehr trocken und karg mit gruenen Inseln an jedem Fluss. Den Nachmittag haben wir uns dann ein wenig Pisco angeschaut und uns um zwei Touren gekuemmert.

Gestern ging es in die Reserva Nationales Islas Ballestas und Paracas. Auf den Inseln gibt es zahlreiche Voegel, Seeloewen und Humboldt-Pinguine. Das R.N. de Paracas ist landschaftlich sehr beeindruckend mit seinem Wuestencharakter und interessanten Felsformationen:

Heute Vormittag ging es nach Tambo Colorado; Ruinen der Inca und zweier weiteren Pre-Inca-Kulturen:

Heute Nachmittag gabs noch etwas Kultur. Auf dem Plaza de Armas (Zentraler Platz der Stadt) waren Festlichkeiten zum Geburtstag von Pisco mit Tanz und Musik.

Schoenen Gruss,

Steffen und Peter

Comments (1)

Comment By Peter Pangerl On Wednesday, September 4, 2013, 10:14 PM

Hola,

On Monday we went the 95 km from San Vincente de Cañete to Pisco and arrived there at 13:15. Unfortunately, the 2 line motorway ends shortly before Chincha Alta and since then the cars got annoying. The landscape is unchanged and still dry with some green spots in between on every river. Yesterday we went to the Reservas Nationales Islas Ballestas and Paracas. The islands house a lot of birds, sea lions and pinguins.

The R.N. de Paracas has a nice, desert-like landscape with fascinating rock-formations. Today we went to Tambo Colorado containing ruins of the Inca and two more Pre-Inca-Cultures. This afternoon we watched some dancing and music on the Plaza de Armas (the main square) since Pisco celebrates his anniversary.

Regards, Steffen and Peter