Posted By Peter Pangerl On Thursday, January 16, 2014, 1:51 PM

Hallo,

der Plan mit dem Zug nach Chillán zu fahren ging leider nicht auf, da der Zug die naechsten 5 Tage ausverkauft war. Aber nach einer zweistuendigen Suche habe ich dann ein Busunternehmen gefunden, welches mich und mein Rad mitnehmen wollte. Von Chillán ging es dann per Rad auf der Panam weiter nach Sueden: relativ monoton, etwas heugelig aber dafuer sehr heiss (Spitzenwert jeweils ueber 40ºC in der Sonne, es gibt leider keinen Schatten auf der Panam) und guter Gegenwind. So habe ich bis Victoria 3 Tage gebraucht. Am ersten Tag habe ich am Wasserfall Saltos del Laja gezeltet und den zweiten Tag in Malchén in einem Hostal uebernachtet.

In Victoria habe ich dann noch eine kleine Modifikation an meinem Rad vorgenommen und mir einen Gepaecktraeger an/auf meinen Lowrider schweissen lassen (und jetzt habe ich noch mehr Stauraum). Gestern ging es dann von Victoria rein in die Anden nach Malalcahuello, wo ich heute einen Ruhetag mache.

Bilder muss ich das naechste mal nachreichen, funktioniert hier leider nicht.

Viele Gruesse,

Peter

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hello,

my intended travel via train wasn´t possible since the train was booked out for several days. But, after 2 hours search I found a bus company which agreed to take me and my bike to Chillán. From there I rode south on the Panam: relatively monoton, a little hilly but very hot (above 40ºC in the sun as there are no shadows on the Panam) and with head wind. Hence, I needed 3 days until Victoria: On the first day I camped at the waterfalls Salto del Laja and the 2nd night I was in Mulchén.

In Victoria I pimped up my bike and let weld a baggage porter on my front lowrider. Yesterday I drove from Victroia to Malalcahuello where I make a break today.

Pictures doesn´t work here so I have to hand them in later.

Kind regards,

Peter

Comments (0)

No comment posted.