Posted By Peter Pangerl On Tuesday, June 24, 2014, 4:59 AM

Hallo zusammen,

Ueber das verlaengerte Wochende habe ich mein Fahrrad  gegen ein Kanu getauscht. Ich bin zusammen mit Alex, einem anderen Radler (urspruenglich aus Niesky) den ich hier in Neuseeland getroffen habe, den Wanganui River runter gepaddelt.

Unser Ausflug startete am Freitag mit trampen nach Reatihi, wo uns die Agentur, welche uns das Kanu auslieh, abholte. Zu paddeln haben wir in Taumarunui gegen 13 Uhr angefangen. Und wir sind gleich in den ersten Stromstellen gekentert ... schlechter Start. War aber das einzige Mal und sollte nicht noch mal vorkommen.

Die erste Nacht haben wir in Ohinepune gezeltet und die beiden folgenden Naechte in John Coal Hut (=Huette) und Tieke Kaingo Hut geschlafen. Tagsueber sind wir bei gutem Wetter flussabwaerts gepaddelt; bis Samstag Mittag ueber zahlreiche andere kleine Stromstellen, danach ging es ruhiger dahin. Der Fluss war die ganze Zeit schoen in gruene Felswaenden eingebettet.

Flusslandschaft / river scenery

Ich beim Paddeln. / I while paddling.

Mittagspause auf einer Sandback mit Alex und Peter (aus Oesterreich der mit einem Kayak unterwegs war). / Lunch picnic on the river bank with Alex and Peter (Austrian guy who was kayaking).

"Bridge to Nowhere": eine Bruecke im Dschungel ohne jede Strassenanbindung. / A bidge in the jungle withoput any road.

 

Viele Gruesse,

Peter

Comments (1)

Comment By Peter Pangerl On Tuesday, June 24, 2014, 5:00 AM

Hello everyone, Over the weekend I exchanged my bike for a canoe. I paddled down the Wanganui River together with Alex, another German cyclist I met here in New Zealand. On Friday, we started our trip by hitch hiking to Reatihi where the Tour Operator, who rent the canoe to us, picked us up. We started canoeing in Taumarunui about 1 pm. And we overturned at once in the first rapids ... a bad start. But it didn’t happen again on the remaining trip. We camped the first night at Ohinepune camp ground and slept the following two nights in the John Coal Hut and Tieke Kaingo Hut respectively. During the days and in good weather, we paddled down the Wanganui River: over several more rapids (all not too big) until Saturday noon and a calm river afterwards. And all the time the river was framed by banks of rock and green … beautiful. Cheers, Peter